Kidical Mass Aktionswochen 2024

Kidical Mass – „Straßen sind für alle da“

Von Amt Schrevenborn (SH) bis Aachen (NW) – von Bad Endorf (BY) bis Bautzen (SN) – von der Großstadt bis zum ländlichen Raum eint uns als Kidical Mass Aktionsbündnis die Vision, dass sich Kinder und Jugendliche sicher und selbstständig zu Fuß und mit dem Fahrrad bewegen können.
Sichere Kinder- & Jugendmobilität sind der Schlüssel zur Mobilitätswende
Kinder, die von klein auf aktiv mit dem Fahrrad und zu Fuß unterwegs sind, bleiben es auch als Erwachsene.
Mit unseren Aktionen – v.a. Kidical Mass Fahrrademos, Schulstraße und Fahrradbus (Bicibús) – zeichnen wir ein positives Zukunftbild und machen Veränderungen erlebbar. Das von Köln aus agierende Kidical Mass Aktionsbündnis besteht aus über 700 Organisationen, Vereinen und Initiativen. Im Rahmen der Kidical Mass Aktionstage im Mai und September 2023 haben wir gemeinsam über 230.000 Teilnehmende bei rund 900 Aktionen mobilisiert. Nächste Aktionswochen 20. April – 5. Mai 2024 & 16. September – 27 Oktober 2024

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

WAS?

Die Kidical Mass ist eine weltweite Bewegung.
Seit 2017 gibt es sie auch in Deutschland. Bei bunten Fahrraddemos erobern Radfahrende von 0 bis 99 Jahren die Straßen. Das Format hat Kinder und nachhaltige Mobilität im Fokus.

WER?

Von Kusterdingen bis Berlin. Kleine und große Orte fühlen sich angesprochen. Alt und Jung. Eltern und Singles. Radentscheide, lokale Gruppen der großen Organisation, Privatleute und Initiativen.

WARUM?

Die Kidical Mass hat die Vision, dass sich alle Kinder und Jugendlichen sicher und selbständig mit dem Fahrrad bewegen können. Wir fordern kinderfreundliche, grüne Orte, in denen es viele und vielfältige Freiräume zum Spielen und für ein soziales Miteinander zwischen allen Generationen gibt.

Werde ein Teil davon und organisiere eine Kidical Mass, eine Schulstraße oder einen Fahrradbus/Bikebus/Bicibus.
Wir haben eine Open Source Plattform mit Informationen und Materialien, die den Einstieg erleichtern.
Meldet euch einfach unter kontakt@kinderaufsrad.org.
Wir sind eine weltweite Bewegung und sie wächst stetig weiter.
Die Infos zu den Orten sind noch von den letzten Aktionstagen Herbst 2023, einfach auf die Icons klicken.

Aktuelles – Infos zur Kidical Mass

Keine Ausreden mehr – sichere Schulwege für Kinder jetzt!

Keine Ausreden mehr – sichere Schulwege für Kinder jetzt! Neues Rechtsgutachten zeigt vielfältige Möglichkeiten zur Einrichtung von Schulstraßen auf Aktionsbündnis veröffentlicht Rechtsgutachten zu Schulstraßen und eröffnet damit Kommunen in ganz Deutschland...

mehr lesen

Unterstütze uns

Sichere Kinder & Jugendmobilität sind der Schlüssel zur Mobilitätswende. Kinder und Jugendliche sollen sich sicher und selbstständig zur Fuß und mit dem Fahrrad bewegen können. Dafür fordern wir mit bunten Aktionen ein kindgerechtes Verkehrssystem! Mit unseren Aktionen – v.a. Kidical Mass Fahrrademos, Schulstraße und Fahrradbus (Bicibús) – zeichnen wir ein positives Zukunftbild und machen Veränderungen erlebbar. Vieles wird ehrenamtlich umgesetzt, aber einige Dinge kosten trotzdem Geld: Produktion des Kampagnenmaterials, Grafik, Website, Foto und Film sowie Honorar für Workshops. Vielen Dank für eure Unterstützung.

Warum ist die Kidical Mass so wichtig?

Prof. Dr. Marco te Brömmelstroet

Universität Amsterdam / Urban Cycling Institute / @fietsprofessor

„Kinder sollen allein zur Schule kommen können. Wir wissen von Paris, wie wir es machen müssen. Also fangen wir jetzt an. Machen wir die Straßen vor den Schulen autofrei (…) Weil wir den Kindern das geben möchten. Die Kinder haben das Recht darauf“

Foto: Gillissen0gmail.com

Flora

9 Jahre, Kidical Mass Köln

"Wir Kinder wollen sichere Wege. Wir möchten uns auf dem Weg zur Schule oder in den Kindergarten sicher fühlen. Dafür müssen Autos langsamer fahren!"

Foto: Stefan Flach

Simone Kraus

Co-Initiatorin Kidical Mass Aktionsbündnis

"Die Kidical Mass schiebt als weltweite Bewegung die Mobilitätsrevolution der kleinen Beine an. Uns eint die Vision, dass sich Kinder und Jugendliche sicher und selbstständig bewegen können. Der Wow-Effekt: Eine Verbesserung der Lebensqualität für alle!"

Foto: Julia Sellmann

Janne

5 Jahre

"Mein Kita-Weg gehört mir: Einmal den großen Berg hoch. Dann den Berg runter. Dann am Weiher vorbei mit den Schwänen, Gänsen und Enten. Dann fahren wir zu einer großen Kreuzung, da fahren die Autos schnell um die Ecke, Daumen runter! (...)"

Foto: verenafotografiert

Azra

Unterstützerin Kidical Mass

„Für mich bedeutet Radfahren Selbständigkeit und Freiheit. Das möchte ich auch für meine Kinder“

Foto: Amrei Kemming

Dr. Eckart von Hirschhausen

Arzt, Wissenschaftsjournalist und Gründer der Stiftung „Gesunde Erde – Gesunde Menschen“

„Wir müssen die Innenstädte sicher fürs Radfahren machen! Radfahren bedeutet nicht nur Mobilität, sondern ist auch wichtig für die kindliche Entwicklung – und selbstständig mobile Kinder schützen gleichzeitig unser Klima. Deshalb unterstütze ich die Kidical Mass.“

Foto: Dominik Butzmann

KiDICAL MASS AKTIONSBÜNDNIS

Herzstück sind über 700 lokale Organisationen und Initiativen. Ein einzigartiges Netzwerk, dezentral, selbstorganisiert und gemeinsam stark. Das Aktionsbündnis wurde von der Kidical Mass Köln initiiert. ADFC, Campact, Changing Cities, Clean Cities Campaign, Deutsches Kinderhilfswerk, Greenpeace, Parents for Future Germany, Pro Velo Schweiz, VCD und Zukunft Fahrrad sind Partner*innen

Der Kidical Mass Newsletter

Bleib auf dem Laufenden

Kidical Mass Logo kompakt
Folge uns auf:
*Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und stimme zu, wenn ich den Button Anmelden gedrückt habe.
Kidical Mass World

© KIDICAL MASS KÖLN 2023

X