Die KIDICAL MASS ist mehr als eine Fahrraddemo. Die Initiative setzt sich für kinderfreundliche und lebenswertere Städte ein.

Kinder haben Rechte!

Zu den grundlegenden Rechten der Kinder zählen das Recht auf Gesundheit, das Recht auf Spiel und Freizeit sowie das Recht auf freie Meinungsäußerung und Beteiligung (UN-Kinderrechtskonvention). Mit Blick auf die Kinderrechtskonvention will die KIDICAL MASS die Partizipation von Kindern und Jugendlichen an der Stadtentwicklung mit Schwerpunkt Mobilität, Klimaschutz und Integration fördern.

Eine Fahrradstadt ist eine kinderfreundliche Stadt

Die Kinder selbst haben ganz klare Vorstellungen davon, was sie sich für das Radfahren in ihren Städten wünschen. Die Liste ist lang, zum Beispiel mehr und breitere Radwege, gleiche Rechte für Radfahrer*innen, Öffnungszeiten für die Straßen vor der Schule und – weniger Autos! Sie wünschen sich Fahrradstädte, denn nur eine Fahrradstadt ist eine kinderfreundliche Stadt!

Bleibt auf dem Laufenden, folgt uns und sagt es weiter!

Twitter @kinderaufsrad

Facebook @kinderaufsrad

Instagram @kinderaufsrad

Youtube kinder auf’s rad