Aktionswochenende der #FahrradGeneration

Am 21. und 22. März 2020 werden Zehntausende Kinder, Jugendliche und Familien der FahrradGeneration auf Fahrrädern in mind. 64 Städten in Deutschland und in der Schweiz eine riesige KIDICAL MASS veranstalten. Von Kiel nach Zürich, von Groß- bis Kleinstadt wird die KIDICAL MASS mit mind. 74 Veranstaltungen (Berlin allein 11 Demos) stattfinden. Und es werden noch ein paar Städte dazu kommen.

Orte Kidical Mass

Die Teilnehmenden fordern eine neue Verkehrspolitik. „Wir wollen, dass sich Kinder in unseren Städten sicher und selbständig mit dem Fahrrad bewegen können. Die eigenständige Mobilität ist enorm wichtig für die kindliche Entwicklung, sie fördert Bewegung, Selbstbewusstsein und das soziale Miteinander. Würde ich mein Kind hier allein mit dem Rad fahren lassen? Wenn die Antwort nein lautet, dann muss was passieren. An dieser Frage muss sich eine Stadt messen lassen“, erklärt Organisatorin Simone Kraus.

Die bundesweite Aktion wird von ADFC, Campact, Changing Cities, RADKOMM, VCD sowie mehr als 110 lokalen und regionalen Vereinen, Organisationen und Initiativen unterstützt und organisiert.

Helft mit, die Dinge ins Rollen zu bringen.

Zahlreiche ehrenamtliche Helfer*innen stellen die KIDICAL MASS am 21./22. März auf die Räder. Ein paar Dinge kosten natürlich trotzdem Geld. Helft mit, die Dinge ins Rollen zu bringen. Unterstützt, teilt & spendet! Danke http://betterplace.org/p77257

Vision einer kinderfreundlichen und lebenswerten Stadt

In der kinderfreundlichen, grünen Stadt gibt es viele und vielfältige Freiräume zum Spielen und für Begegnungen zwischen allen Menschen. Wir brauchen ein Umdenken in der Verkehrspolitik und eine Fahrradstadt jetzt, denn Fahrradstädte sind kinder- und klimafreundliche Städte.

Um die Vision Wirklichkeit werden zu lassen, wollen wir den Druck auf Politik und Verwaltung erhöhen.

Seid dabei und bringt Freund*innen und die ganze Familie mit

 

Bleibt auf dem Laufenden, folgt uns und sagt es weiter!

Twitter @kinderaufsrad

Facebook @kinderaufsrad

Instagram @kinderaufsrad

Youtube kinder auf’s rad